Ganslessen zu Martini

Ganslessen zu Martini

Rund um den Martinstag (am 11. November) gibt es den alten Brauch, einen Gänsebraten zu essen.

Auch bei uns im Landgasthaus Thaler gibt es zu Martini das beliebte Gansl auf der Speisekarte. Doch woher kommt dieser Brauch?

Dazu gibt es folgende Legende:
Als der äußerst bescheidene und zurückhaltende Martin von Tours von seiner Bischofswahl erfuhr, soll er sich in einem Gänsestall versteckt haben, um der Wahl zu entgehen. Doch die Gänse hätten Martin durch das laute Geschnattere verraten. Seit daher müssen es die Gänse büßen…